Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Rollatorentraining

Rollatorentraining
Rollatorentraining
Am Donnerstag, 20. September, ist Rollatorentag NRW. Dabei dreht sich alles um sichere Mobilität. Die Polizei und Partner bieten ein kostenloses Rollatoren-Sicherheitstraining an und geben vielfältige Hilfestellungen.

Der "Rollatorentag NRW" findet am Donnerstag, 20. September 2018, von 10 Uhr bis 16 Uhr auf dem Rathausvorplatz in Bonn-Beuel statt. 

Polizei, SWB Bus und Bahn, Stadtverwaltung, Stadtsportbund, das Zentrum für Gesundheit Rahm und der Verkehrsverbund Rhein-Sieg laden alle Interessierten zu dieser kostenlosen Veranstaltung ein.

Gemeinsam wollen die Initiatoren älteren Mitbürgerinnen und Mitbürgern Ängste nehmen. Wir veranstalten ein spezielles Rollatoren-Sicherheitstraining, an dem sie kostenlos teilnehmen können, und geben vielfältige Tipps und Hinweise:

  • Kostenloser Technik-Check für alle mitgebrachten Rollatoren;
  • Praktische Übungen (Rollator-Führerschein) auf dem Rollator-Parcours der Firma Rahm;
  • Üben des Ein- und Aussteigens und des Verhaltens im Linienbus;
  • Informationsstände, zum Thema Sicherheit im Straßenverkehr, Gesundheitstests etc.

Veranstalter des "Rollattortages NRW" ist Landesnetzwerk "Zukunftsnetz Mobilität NRW".

 

Anreise zum Rollatorentag in Beuel

Der Beueler Rathausvorplatz liegt in unmittelbarer Nähe zum Beueler Rathaus mit der barrierefreien Straßenbahnhaltestelle "Beuel Rathaus" (Linie 62) und der gleichnamigen Bushaltestelle der Linien 603, 607, 608, 609 und 636.

Von dort aus, ist der Veranstaltungsort fußläufig zu erreichen.