Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

37-Jähriger bei Fahrzeugkontrolle mit nicht geringer Menge Rauschgift angehalten

Off
Off
37-Jähriger bei Fahrzeugkontrolle mit nicht geringer Menge Rauschgift angehalten
Im Rahmen einer Verkehrskontrolle hielten Beamte der Bonner Polizei am späten Donnerstagabend (06.07.2017) kurz vor Mitternacht ein Auto auf der Brühler Straße an.
PLZ
53227
Polizei Bonn

Der Fahrer stoppte den Wagen, stieg aus und flüchtete sofort in Richtung Lievelingsweg. Die Beamten nahmen fußläufig die Verfolgung auf, stellten den Mann wenige Augenblicke später und nahmen ihn vorläufig fest. Dabei leistete er erheblichen Widerstand und versuchte, die Beamten zu schlagen und zu treten.

Im Wagen des 37-Jährigen entdeckten die Polizisten etwa 1 Kilogramm Marihuana, mehrere Haschischplatten und Verpackungsmaterial. Darüber hinaus besitzt der Mann keine gültige Fahrerlaubnis. Die Polizeibeamten stellten die Betäubungsmittel, das Verpackungsmaterial und das Fahrzeug sicher.

Bei einer anschließenden der Durchsuchung seiner Wohnung fanden die Beamten mehrere tausend Euro Bargeld und stellten auch dieses sicher. Mangels Haftgründen wurde der Mann auf richterliche Anordnung entlassen. Ihn erwartet ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110