Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Autofahrerin musste Führerschein nach Verkehrsunfall abgeben: Vermutlich Rotlicht auf Herseler Straße missachtet

Off
Autofahrerin musste Führerschein nach Verkehrsunfall abgeben: Vermutlich Rotlicht auf Herseler Straße missachtet
Einen Verkehrsunfall soll am Donnerstagnachmittag eine 32-jährige Autofahrerin in Bonn-Grauhrheindorf verursacht haben
PLZ
53117
Polizei Bonn
Polizei Bonn

Nach Zeugenangaben und ersten polizeilichen Ermittlungen soll sie das Rotlicht der für sie geltenden Ampel an der Herseler Straße missachtet haben. Dadurch kam es zu einem Zusammenstoß mit dem Auto eines 22-Jährigen, der von der Autobahnabfahrt A565 bei Grünlicht in den Kreuzungsbereich gefahren war. Er wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von rund 10.000 Euro.

Vor Ort stellten die Beamten der Polizeiwache Innenstadt fest, dass die Autofahrerin augenscheinlich unter Alkoholeinwirkung stand. Ein Atemalkoholtest bestätigte mit einem Wert von 1,2 Promille die Vermutung. Der Frau wurde zur Wache gebracht. Dort wurde ihr von einer Ärztin eine Blutprobe entnommen. Außerdem wurde ihr Führerschein beschlagnahmt und ein Ermittlungsverfahren wegen der Verkehrsgefährdung und fahrlässiger Körperverletzung gegen sie eingeleitet.

Beide Autos wurden mit Abschleppwagen abtransportiert. Durch die Berufsfeuerwehr Bonn wurden die ausgelaufenen Betriebsflüssigkeiten gebunden und aufgenommen.