Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Bad Godesberg: Zeuge beobachtet Einbrecher - Polizei bittet um weitere Hinweise

Off
Off
Bad Godesberg: Zeuge beobachtet Einbrecher - Polizei bittet um weitere Hinweise
Ein Zeuge meldete der Leitstelle der Bonner Polizei am Donnerstagabend (12.03.2020) gegen 20:00 Uhr zwei Einbrecher, die gerade im Begriff waren in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Kolberger Straße einzudringen.
PLZ
53111
Polizei Bonn

Eine kurze Zeit später am Tatort in Plittersdorf eintreffende Funkstreifenwagenbesatzung der Wache Godesberg konnte in der Erdgeschosswohnung keine Verdächtigen mehr antreffen. Auch eine Nahbereichsfahndung weitere Streifenwagen blieb erfolglos. Die dunkel gekleideten Täter waren nach Aussage des Zeugen in Richtung Kennedyallee geflüchtet. Nach der Spurenlage hatten sie ein Fenster aufgehebelt, die Wohnung nach Wertgegenständen durchsucht und waren mit Bargeld entkommen.

Nach der Spurensicherung am Tatort hat das Kriminalkommissariat 34 die Ermittlungen in dem Fall übernommen und bittet um Hinweise. Mögliche weitere Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0228 15-0 bei der Polizei zu melden.

Beratung zum Einbruchschutz vor Ort:

Am 18.03.2020 informieren unsere Präventionsspezialisten vom Kriminalkommissariat Kriminalprävention und Opferschutz über Möglichkeiten des wirksamen Schutzes vor Einbrechern. Hierzu steht unser Polizei-Mobil von 10-13 Uhr am HIT-Markt in Lannesdorf in der Drachenburgstraße.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110