Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Bonn-Beuel: Festnahme nach Einbruchsversuchen - Täter flüchteten auf E-Bikes

Off
Off
Bonn-Beuel: Festnahme nach Einbruchsversuchen - Täter flüchteten auf E-Bikes
In der Nacht zu Montag (04.05.2020) hat die Bonner Polizei zwei mutmaßliche Einbrecher in Bonn-Beuel festgenommen:
PLZ
53111
Polizei Bonn

Gegen 01:15 Uhr nahm ein Bewohner eines Einfamilienhauses auf der Helene Weber-Straße ungewöhnliche Geräusche wahr. Als er nachschaute, sah er zwei Männer, die sich auf seinem Grundstück aufhielten. Kurz darauf verließen die Verdächtigen das Grundstück und entfernten sich auf Fahrrädern. Der Zeuge rief die Polizei und verfolgte die Männer. Die hatten sich inzwischen unweit des ersten Tatortes Zutritt zu einer Garage, ebenfalls auf der Helene-Weber-Straße, verschafft. Als die Täter den Zeugen bemerkten, flüchteten sie mit ihren Rädern in Richtung Gartenstraße. Dort konnten sie von inzwischen eingetroffenen Streifenwagenbesatzungen gestellt werden. Die polizeibekannten Männer im Alter von 25 und 29 Jahren waren auf E-Bikes unterwegs. Eines der Räder lag in den polizeilichen Auskunftssystemen als gestohlen ein. Die Polizeibeamten stellten beide Räder sicher. Bei den Tatverdächtigen wurden neben Einbruchswerkzeugen auch jeweils Betäubungsmittel aufgefunden. Sie wurden vorläufig festgenommen und ins Polizeipräsidium gebracht. Die Ermittlungen dauern an.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110