Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Bonn-Graurheindorf: 27-Jähriger bedrohte Bekannten

Off
Off
Bonn-Graurheindorf: 27-Jähriger bedrohte Bekannten
Am Montagnachmittag (17.06.2019) eskalierte in Bonn-Graurheindorf ein Streit unter Bekannten. Ein 27-Jähriger bedrohte dabei einen 30-Jährigen mit zwei Messern.
PLZ
53117
Polizei Bonn

Zur Tatzeit gegen 15:50 Uhr meldeten Zeugen der Einsatzleitstelle der Bonner Polizei, dass ein schreiender, mit zwei Messern bewaffneter Mann im Innenhof eines Mehrparteienhauses an der Römerstraße stehe.

Sofort alarmierten Beamten der Bonner City-Wache gelang es, den Mann in Tatortnähe zu stellen. Zuvor hatte der 27-Jährige einen 30-jährigen Bekannten verfolgt und bedroht. Dieser setzte sich mit einem Werkzeug zur Wehr und verletzte den 27-Jährigen im Gesicht.

Nach ersten Ermittlungen liegt dem Geschehen ein Streit zwischen den beiden Beteiligten zu Grunde.

Nach der Erstversorgung der Verletzungen des 27-Jährigen wurde von einem Notarzt die Unterbringung in einer Klinik verfügt. Der zu ersten Maßnahmen ins Polizeipräsidium gebrachte 30-Jährige wurde wieder entlassen.

Die vom Kriminalkommissariat 36 geführten Ermittlungen zu dem Geschehen dauern weiter an.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110