Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Bonn-Kessenich: Kriminalpolizei ermittelt nach Einbruchdelikten - Hinweise erbeten

Off
Off
Bonn-Kessenich: Kriminalpolizei ermittelt nach Einbruchdelikten - Hinweise erbeten
Am Mittwoch (01.01.2020) wurden der Bonner Polizei zwei Einbruchsdelikte in Bonn-Kessenich gemeldet
PLZ
53129
Polizei Bonn
Hinweise erbeten!

In der Silvesternacht zwischen 19:00 Uhr und 01:45 Uhr gelangten die Einbrecher in den rückwärtigen Gartenbereich eines Mehrfamilienhauses in der Usenerstraße und hebelten im Hochparterre eine Balkontüre auf. In der Wohnung wurden die Räume gezielt nach geeignetem Diebesgut durchsucht. Was genau entwendet wurde, steht noch nicht fest.

Am Neujahrsmorgen, gegen 09:30 Uhr, stellten die Bewohner eines Reihenhauses im Gierenweg ein aufgebrochenes Gartentor fest. Unbekannte hatten das Tor zwischen 18:30 Uhr am Vorabend und dem Entdeckungszeitpunkt aufgehebelt und waren auf das Grundstück gelangt. Aufbruchspuren am Haus selber waren nicht feststellbar, möglicherweise wurden die Täter bei der weiteren Tatausführung gestört. In beiden Fällen gelang es den Unbekannten, unerkannt vom Tatort zu fliehen.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung: Wer hat im Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Nähe der Tatorte gesehen? Ihre Hinweise nimmt das zuständige Kriminalkommissariat 34 unter der Rufnummer 0228 15-0 entgegen.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110