Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Bonn-Nordstadt: 15-Jährige auf Fußgängerüberweg erfasst - Unfallverursacher fuhr davon

Off
Bonn-Nordstadt: 15-Jährige auf Fußgängerüberweg erfasst - Unfallverursacher fuhr davon
Glücklicherweise nur leichte Verletzungen zog sich eine 15-Jährige bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagmittag (25.06.2020) in der Bonner Nordstadt zu.
Polizei Bonn
Hinweise erbeten
Polizei Bonn

Die Jugendliche war gerade im Begriff gegen 11:43 Uhr den Fußgängerüberweg auf dem Lievelingsweg an der Auffahrt zur BAB 565 zu überqueren, als sie von einem Pkw erfasst wurde. Das Unfallfahrzeug soll daraufhin kurz gebremst haben, sei dann aber auf die Autobahn aufgefahren, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Die 15-Jährige musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Bei dem flüchtigen Pkw soll es sich nach Zeugenangaben um einen dunkles Fahrzeug mit Bonner Städtekennung gehandelt haben.

Das Verkehrskommissariat 1 der Bonner Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise: Zeugen, die das Unfallgeschehen beobachtet haben und/oder weitere Hinweise zum dem flüchtigen Pkw geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0228 15-0 bei der Polizei zu melden.