Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Bonn-Plittersdorf: Einbrecher überrascht - Polizei bittet um Hinweise

Off
Off
Bonn-Plittersdorf: Einbrecher überrascht - Polizei bittet um Hinweise
Am Samstagmittag (14.09.2019) drang ein bislang unbekannter Mann in die Wohnung eines Mehrparteienhauses auf der Breslauer Straße in Plittersdorf ein.
PLZ
53175
Polizei Bonn

Zur Tatzeit gegen 12:20 Uhr wurden die Bewohner auf einen unbekannten Mann in ihrer Wohnung aufmerksam, der sich offenbar an der Hausrückseite durch ein gekipptes Fenster Zugang verschafft hatte. Nach der Entdeckung und einem kurzen Wortwechsel flüchtete der Unbekannte durch den Garten des Hauses in Richtung Mittelstraße.

Eine unmittelbar eingeleitete Nahbereichsfahndung führte nicht zum Antreffen des Mannes, der wie folgend beschrieben wird:

  • Etwa 35 bis 40 Jahre alt,
  • dunkelhaarig,
  • arabisches Erscheinungsbild,
  • prägnante "Hakennase",
  • Fünftagebart,
  • bekleidet mit roter Kappe, hellblauem Hemd und Sportschuhen mit weißer Sohle,
  • sprach Deutsch.

Bei dem Wohnungseinbruch wurde nach bisherigen Feststellungen nichts entwendet.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung: Wer hat den beschriebenen Mann im Tatzeitraum in Tatortnähe gesehen?

Ihre Hinweise nimmt das zuständige Kriminalkommissariat 34 unter der Rufnummer 0228 15-0 entgegen.

Mit Blick auf den Tathergang warnt die Bonner Polizei:

Schließen sie immer alle Fenster und Türen, wenn sie die Wohnung oder das Haus verlassen oder schlafen gehen. Auch gekippte Fenster sind offene Fenster. Sie sind für Einbrecher kein Hindernis sondern ein "leichtes Spiel". Lassen Sie daher ein auf Kipp stehendes Fenster nicht unbeobachtet.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110