Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Bonn-Röttgen: Unfallermittler suchen möglicherweise verletztes Kind

Off
Off
Bonn-Röttgen: Unfallermittler suchen möglicherweise verletztes Kind
Am Donnerstag, 21.12.2017, gegen 07:35 Uhr, fuhr ein 57-jähriger Mann mit seinem schwarzen Audi in Bonn-Röttgen über die Reichsstraße mit Fahrtrichtung Ückesdorf.
PLZ
53227
Polizei Bonn

In Höhe des Kurfürstenplatzes beabsichtigte der Mann in Schrittgeschwindigkeit an einem vor ihm haltenden Bus vorbeizufahren, als plötzlich zwei Mädchen von links aus Richtung Venantiusstraße kommend vor seinem Fahrzeug die Straße querten.

Der 57-Jährige führte eine Vollbremsung durch. Eines der Mädchen fiel hin, stand sofort wieder auf und stieg direkt in den haltenden Bus. Ein Zusammenstoß zwischen dem Auto und dem Mädchen kann, obgleich an dem Audi keine Spuren feststellbar waren, nicht ausgeschlossen werden. Der Autofahrer meldete den Vorfall umgehend der Polizei.

Das zuständige Verkehrskommissariat 2 hat die Ermittlungen zu dem Geschehen übernommen und bittet mögliche Zeugen um Meldung unter 0228 15-0.

Insbesondere wird die Kontaktaufnahme des möglicherweise verletzten Mädchens oder der Erziehungsberechtigten erbeten. Die etwa 12-Jährige hatte schulterlange braune Haare, war dunkel gekleidet und trug eine Brille.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110