Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Bonn-Tannenbusch: Drogen im Kinderwagen transportiert

Off
Off
Bonn-Tannenbusch: Drogen im Kinderwagen transportiert
Bei einer Personenkontrolle stellten Beamte der Bonner City-Wache am Mittwochabend (18.04.2018) Drogen in einem Kinderwagen sicher. Ein 28-jähriger Familienvater wurde vorläufig festgenommen.
PLZ
53119
Polizei Bonn

Der Mann war gegen 21:30 Uhr mit seiner 27-jährigen Frau, zwei Kindern und dem Kinderwagen im Grüngürtel an der Hohe Straße in Bonn-Tannenbusch unterwegs. Während der Kontrolle des polizeibekannten Mannes nahmen die Beamten vom Kinderwagen ausgehend deutlichen Marihuanageruch wahr. Bei der folgenden Durchsuchung entdeckten sie im unteren Fach des Kinderwagens einen Beutel mit ca. 100 Gramm Marihuana und stellten diesen sicher.

Im Rahmen einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung wurden weitere ca. 10 Gramm Marihuana an der Anschrift des Mannes in Tannenbusch sichergestellt. Der 28-Jährige, der bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten ist, wurde vorläufig festgenommen.

Die weiteren Ermittlungen wurden durch die EG Tannenbusch übernommen. Am Donnerstagnachmittag wurde der Mann in Absprache mit der Bonner Staatsanwaltschaft mangels Haftgründen wieder entlassen. Die Ermittlungen gegen ihn dauern an. Das Jugendamt wurde über den Vorfall informiert.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110