Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Bonn-Zentrum: 65-jährige Radfahrerin nach Zusammenstoß mit Fußgänger verletzt

Off
Off
Bonn-Zentrum: 65-jährige Radfahrerin nach Zusammenstoß mit Fußgänger verletzt
Am vergangenen Freitag (14.06.2019) wurde eine 65-jährige Radfahrerin bei einem Zusammenstoß mit einem Fußgänger auf der Rheingasse verletzt.
PLZ
53113
Polizei Bonn

Zur Unfallzeit gegen 16:45 Uhr fuhr die Frau auf ihrem Rad in Richtung Rhein. In Höhe einer dortigen Konditorei parkte ein Auto auf dem Radschutzstreifen, sodass die 65-Jährige links an diesem vorbeifahren musste.

Als plötzlich ein Fußgänger hinter dem Auto auf die Fahrbahn trat, kam es zur Kollision mit der Radfahrerin. Diese kam zu Fall und verletzte sich leicht.

Der Fußgänger soll sich zwar entschuldigt haben, dann aber davongegangen sein, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Die 65-Jährige musste im Anschluss stationär im Krankenhaus behandelt werden.

Das Verkehrskommissariat 1 der Bonner Polizei hat die Ermittlungen in dem Fall übernommen und bittet um Kontaktaufnahme durch den bislang unbekannten Fußgänger.

Außerdem bitten die Ermittler Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben oder Angaben zur Identität des Fußgängers machen können, sich unter 0228 15-0 zu melden.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110