Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Bornheim: Verkehrsunfallflucht - 16-Jähriger stürzt bei Überholmanöver

Off
Off
Bornheim: Verkehrsunfallflucht - 16-Jähriger stürzt bei Überholmanöver
Bei einem Verkehrsunfall am vergangenen Freitag (12.01.2018) wurde ein 16-jähriger Fahrer eines Leichtkraftrades verletzt.
PLZ
53227
Polizei Bonn

Gegen 07:30 Uhr befuhr er die Königstraße (L183) aus Richtung Brühl kommend in Fahrtrichtung Bonn. Kurz nach der Einmündung Hohlenberg habe er dann einen sehr langsam vor ihm fahrenden Wagen überholen wollen, als dieser plötzlich sein Fahrzeug stark beschleunigte.

Dadurch habe der junge Mann den Überholvorgang nicht abschließen können und beide Fahrzeuge fuhren für kurze Zeit nebeneinander her. Um im weiteren Verlauf den Zusammenstoß mit einem entgegen kommenden Fahrzeug zu verhindern, habe er sein Fahrzeug nur noch nach links über die Gegenfahrbahn lenken können. Hier sei er dann gegen den Bordstein gefahren und dadurch zu Fall gekommen.

Der Zweiradfahrer wurde bei dem Unfall verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Das Fahrzeug, welches der 16-jährige habe überholen wollen, entfernte sich von der Unfallörtlichkeit. Zu dem flüchtigen Wagen liegen bislang keinerlei Hinweise vor.

Das Verkehrskommissariat 2 der Bonner Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise. Mögliche Zeugen des Unfalls, die insbesondere Angaben zu dem flüchtigen Wagen machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0228 15-0 bei der Polizei zu melden.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110