Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Einbruch in der Bonner City - Diebesgut taucht auf Verkaufsplattform im Internet auf

Off
Einbruch in der Bonner City - Diebesgut taucht auf Verkaufsplattform im Internet auf
Bei einem Einbruch in der Hatschiergasse im Bonner Zentrum entwendeten Unbekannte aus einem Bürogebäude am 15.05.2020 unter anderem zwei hochwertige Mischpulte
PLZ
53111
Polizei Bonn
Polizei Bonn

Etwa vier Wochen später stiegen Einbrecher erneut in dieselbe Tatörtlichkeit ein, um wiederum ein baugleiches Mischpult zu stehlen, welches in der Zwischenzeit neu angeschafft worden war.

Im Rahmen der Ermittlungen des auf Einbrüche spezialisierten Kriminalkommissariats 34 der Bonner Polizei konnte zunächst eines der Geräte auf einer Onlineverkaufsplattform im Internet festgestellt werden. Das Mischpult konnte anhand verschiedener individueller Merkmale auf den dort veröffentlichten Fotos eindeutig identifiziert werden. Als Verkäufer wurde in der Folge ein 30-jähriger Mann aus Rheinland-Pfalz identifiziert. Vermeintliche Interessenten der Ware gaben sich an einem vereinbarten Treffpunkt in Köln dann am gestrigen Donnerstag (30.07.2020) als Polizisten zu erkennen. Bei der anschließenden Durchsuchung seiner Wohnung fanden die Beamten schließlich ein weiteres Mischpult aus dem Diebstahl in der Bonner Innenstadt. Gegen den 30-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Hehlerei eingeleitet.

Die weiteren Ermittlungen führten schnell zu einem 29-jährigen Mann aus Bonn, der die Geräte an den 30-Jährigen verkauft haben soll. Auch in seiner Wohnung schauten die Ermittler genau nach. Die Beamten stellten hier weiteres vermeintliches Diebesgut sicher, u.a. auch einen E-Scooter. Auch den 30-Jährigen erwartet ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Hehlerei. Ob der Mann auch mit dem Einbruch selbst etwas zu tun hat, ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen.

Die entwendeten Mischpulte konnten am heutigen Nachmittag den überglücklichen Eigentümern wieder ausgehändigt werden.