Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Erneute Kontrollen in Bad Godesberg

Off
Off
Erneute Kontrollen in Bad Godesberg
Bei einem erneuten Präsenz- und Interventionseinsatz hat die Bonner Polizei, gemeinsam mit Mitarbeitern des Stadtordnungsdienstes, am Freitag (18.01.2019) in Bad Godesberg Präsenz gezeigt. Insgesamt wurden in der Zeit von 18:30 Uhr bis 01:30 117 Personen und 48 Fahrzeuge überprüft.
PLZ
53177
Polizei Bonn

Bei Kontrollen der Spielhallen in der Bad Godesberger Innenstadt fanden die Beamten bei einem 19-Jährigen Drogen. Der Mann hatte Marihuana bei sich. Da sich der 19-Jährige nicht ausweisen konnte, musste er die Polizisten zur Wache auf der Zeppelinstraße begleiten. Nach der Klärung seiner Identität, einer erkennungsdienstlichen Behandlung und der Sicherstellung der Betäubungsmittel wurde der Mann von dort entlassen.

Neben der Bestreifung des Kurparks, wo 15 Personen angetroffen und überprüft wurden, zeigten die Beamten nach Bürgerbeschwerden auch rund um die Godesburg Präsenz.

Bei einer Abschließenden Verkehrskontrolle im Industriegebiet Godesberger Straße / Friesdorfer Straße überprüften die Polizisten dann 48 Fahrzeuge. Vier Atemalkoholvortests und zwei Drogenschnelltests führten dabei zu einem negativem Ergebnis.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110