Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Festnahme auf frischer Tat in Bonner Südstadt

Off
Off
Festnahme auf frischer Tat in Bonner Südstadt
Zivilfahnder der Bonner Polizei haben am Montagnachmittag in der Bonner Südstadt einen Dieb auf frischer Tat festgenommen.
PLZ
53113
Polizei Bonn

Der Mann war den Beamten gegen 15:05 Uhr aufgefallen, weil er im Vorbeigehen auffällig in geparkte Autos schaute. Als er sich dann auf ein Privatgrundstück begab und in einen geparkten Mulitivan sah, dessen augenscheinlich unverschlossen Beifahrertür öffnete und Gegenstände einsteckte, schritten die Beamten ein.

Sofort gab der 32-Jährige zu, ein Mobiltelefon und eine Sonnenbrille aus dem Fahrzeug gestohlen zu haben. Er habe gezielt nach unverschlossenen Fahrzeugen gesucht. Bei dem Fahrzeug habe er sofort die nach oben herausstehenden Türknöpfe gesehen und anschließend die Tür geöffnet.

Der Verdächtige wurde vorläufig festgenommen und ins Polizeipräsidium gebracht. Dort übernahmen die Beamten des Kriminalkommissariats 35 die weiteren Ermittlungen.

In diesem Fall konnte der Diebstahl durch die Beamten verhindert werden. Die erste Einlassung des Tatverdächtigen und das Verhalten zeigen, dass er auch auf Privatgrundstücken gezielt nach unverschlossenen Fahrzeugen gesucht hat.

Mit folgenden Tipps können sie sich gegen die Diebe schützen:

  • Schließen Sie Fenster, Türen, Kofferraum, Schiebedach auch wenn Sie sich nur kurz vom Fahrzeug entfernen.
  • Achten Sie darauf, dass Ihr Fahrzeug das Verriegeln der Türen mit der Funkfernbedienung durch ein optisches Signal quittiert.
  • Offen liegende Gegenstände, z. B. eine Handtasche, laden die Täter förmlich ein. Lassen sie auch ihr mobiles Navigationsgerät oder Mobiltelefon nicht im Fahrzeug. Erfahrene Diebe kennen jedes Versteck.
  • Informieren Sie umgehend die Polizei über den Polizeiruf
In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110