Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Königswinter-Niederdollendorf: Fußgänger von Lastwagen erfasst

Off
Off
Königswinter-Niederdollendorf: Fußgänger von Lastwagen erfasst
Bislang unklar ist der genaue Ablauf eines Verkehrsunfalls in Königswinter-Niederdollendorf, bei dem heute Vormittag ein 87-jähriger Fußgänger lebensgefährlich verletzt wurde.
PLZ
53639
Polizei Bonn

Nach bisherigen Erkenntnissen wollte er gegen 11.00 Uhr die Heisterbacher Straße überqueren. Hierbei wurde er von dem Lastwagen eines 36-Jährigen erfasst, der nach Zeugenangaben zuvor vor dem dortigen Bahnübergang gestanden hatte und gerade anfuhr.

Bei dem Unfall erlitt der 87-Jährige lebensgefährliche Verletzungen. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde er mit einem Rettungstransportwagen in ein Krankenhaus gebracht.

Beamte der Polizeiwache Ramersdorf und des Verkehrskommissariats übernahmen die Ermittlungen und Spurensicherung vor Ort. Der 36-jährige Fahrer des aus Bulgarien stammenden LKW wurde nach ärztlicher Versorgung in das Polizeipräsidium gebracht. Dort wird er zum Unfallhergang vernommen.

Der Lastwagen wurde zur Spurensicherung sichergestellt. Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen und der polizeilichen Ermittlungen musste die Heisterbacher Straße bis 14.05 Uhr gesperrt werden.

Die Ermittlungen dauern an. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0228 15-0 mit dem Verkehrskommissariat 1 in Verbindung zu setzen.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110