Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Meckenheim-Merl: 61-jährige Fußgängerin bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

Off
Off
Meckenheim-Merl: 61-jährige Fußgängerin bei Verkehrsunfall tödlich verletzt
Am Samstagabend kam es in Meckenheim-Merl zu einem folgenschweren Verkehrsunfall, bei dem eine 61-jährige Fußgängerin tödlich verletzt wurde
PLZ
53340
Polizei Bonn
Hinweise erbeten!

Zur Unfallzeit gegen 19:40 Uhr ging die 61-Jährige von der Akazienstraße aus kommend in Richtung Süden auf dem linken Gehweg der Straße "Auf dem Steinbüchel". In Höhe der Einmündung des Zypressenwegs kam der Fußgängerin ein Linienbus mit Fahrtrichtung Akazienstraße entgegen. Aus bislang nicht abschließend geklärter Ursache geriet die 61-Jährige nach dem derzeitigen Ermittlungsstand ins Straucheln, fiel gegen den vorbeifahrenden Bus und wurde von diesem überrollt. Ein unmittelbar alarmierter Notarzt konnte nur noch den Tod der Frau feststellen.

Für die Dauer der Unfallaufnahme kam es im Bereich des Unfallortes zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Das zuständige Verkehrskommissariat 2 hat die weiteren Ermittlungen zu dem Geschehen übernommen, zu denen auch ein Sachverständiger hinzugezogen wurde. Mögliche Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und bislang nicht mit der Polizei in Kontakt standen, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0228 15-0 bei den Ermittlern des Verkehrskommissariats 2 zu melden.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110