Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Nach Körperverletzung: 22-jähriger Tatverdächtiger festgenommen

Off
Off
Nach Körperverletzung: 22-jähriger Tatverdächtiger festgenommen
Die Bonner Polizei hat am Dienstagmorgen einen 22-jährigen Mann aus Bad Godesberg festgenommen. Er steht im Verdacht, mit drei weiteren Männer im Alter von 22 und 23 in der Nacht zum 8. Juli 2017 auf der Koblenzer Straße in Bad Godesberg zwei Männer im Alter von 29 und 32 Jahren durch Schläge schwer verletzt zu haben.
PLZ
53227
Polizei Bonn

Vorausgegangen war ein Streit unter den Beteiligten auf offener Straße.

Im Zuge der kriminalpolizeilichen Ermittlungen durch Beamte des Kriminalkommissariats 37 ergaben sich schnell Hinweise auf den 22-Jährigen und die weiteren Verdächtigen.

Auf Grund der Ermittlungsergebnisse wurde durch die Staatsanwaltschaft Bonn ein Haftbefehl wegen Gefährlicher Körperverletzung gegen einen 22-jährigen Tatverdächtigen, der in der Vergangenheit hinreichend wegen der Begehung gleichgelagerter Delikte in Erscheinung getreten ist, erwirkt. Er wurde am Dienstagmorgen in seiner Wohnung in Bad Godesberg festgenommen.

Zeitgleich wurde auch die Wohnung eines 23-jährigen mutmaßlichen Komplizen durchsucht. Neben den Ermittlungen wegen Körperverletzung steht er im Verdacht, illegale Drogen verkauft zu haben. Der junge Mann und ein weiterer gleichaltriger Verdächtiger mussten die Beamten zur Polizei begleiten. Sie konnten nach Vernehmungen und dem Abschluss der kriminalpolizeilichen Ermittlungen das Polizeipräsidium wieder verlassen.

Die Ermittlungen zum vierten Tatverdächtigen dauern an. Der 22-Jährige Festgenommene wurde einem Haftrichter vorgeführt. Dieser bestätigte den Haftbefehl und schickte den jungen Mann in Untersuchungshaft.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110