Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Nach Körperverletzung in Bonner City: Polizei nahm flüchtigen Täter im Rahmen der Fahndung fest

Off
Off
Nach Körperverletzung in Bonner City: Polizei nahm flüchtigen Täter im Rahmen der Fahndung fest
In den Nachtstunden zum 15.10.2017 kam es im Verlauf der Vivatgasse in der Bonner City zu einem Körperverletzungsdelikt: Gegen 04:30 Uhr war eine 25-Jährige zusammen mit mehreren Bekannten zu Fuß auf der Vivatsgasse unterwegs, als sie von einem Unbekannten unvermittelt attackiert wurden.
PLZ
53227
Polizei Bonn

Nach den bisherigen Ermittlungen stellte sich der Unbekannte zunächst provozierend in den Weg der Gruppe. Ein 29-Jähriger, der ebenfalls zu Fuß in diesem Bereich unterwegs war, wurde auf das Geschehen aufmerksam und sprach den Unbekannten an. Daraufhin schlug dieser mehrfach mit der Faust in das Gesicht des 29-Jährigen und flüchtetet dann vom Ort des Geschehens.

Der 29-Jährige wurde von Rettungskräften vor Ort versorgt und zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Im Zuge der von den alarmierten Funkstreifenwagenbesatzungen eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen wurde kurze Zeit später im Nahbereich des Tatortes ein 23-Jähriger aus dem Raum Meckenheim überprüft und unter dringendem Tatverdacht vorläufig festgenommen. Das zuständige KK 36 hat die weitergehenden Ermittlungen zu dem Körperverletzungsdelikt übernommen.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110