Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Tannenbusch: Bewaffneter Drogendealer festgenommen

Off
Off
Tannenbusch: Bewaffneter Drogendealer festgenommen
Am 20.02.2018 gegen 07:40 Uhr kontrollierten Beamte der Wache Innenstadt auf der Hohe Straße in Bonn-Tannenbusch einen Pkw. Bei der Kontrolle stellte sich zunächst heraus, dass der Fahrer keine Fahrerlaubnis besitzt.
PLZ
53119
Polizei Bonn

Zudem kam bei einem Drogenschnelltest heraus, dass der 40-jährige Fahrer vermutlich Kokain, Heroin und Amphetamin konsumiert hatte.

Als die Beamten nun den Fahrer, seinen Beifahrer und das Auto genauer unter die Lupe nahmen, fanden sie in der Kleidung der Personen, in der Mittelkonsole und unter dem Beifahrersitz ein Reizstoffsprühgerät, ein Einhandmesser und einen Baseballschläger. Außerdem führte der Fahrer ca. 60 Gramm Haschisch, ca. 5 Gramm Heroin und 3 Gramm Kokain mit sich.

Wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln wurden der Fahrer und sein 42-jähriger Beifahrer vorläufig festgenommen.

Die weiteren Ermittlungen der EG Tannenbusch ergaben, dass der 40-jährige bereits mehrfach wegen Drogendelikten verurteilt wurde. Zuletzt hatte er bis Dezember 2017 eine mehrjährige Haftstrafe verbüßt. Der Beifahrer wurde nach den polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Der haupttatverdächtige Fahrer hingegen wurde am Folgetag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bonn wegen Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringen Mengen und mit Waffen einem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110