Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Verdacht des versuchten Tötungsdeliktes in Bonn-Rüngsdorf: Tatverdächtiger stellt sich

Off
Off
Verdacht des versuchten Tötungsdeliktes in Bonn-Rüngsdorf: Tatverdächtiger stellt sich
Der Tatverdächtige, der am frühen Sonntagmorgen in Bonn-Rüngsdorf einen 31-jährigen Mann durch einen Schuss verletzt haben soll hat sich heute Nachtmittag in Begleitung eines Rechtsanwaltes den Ermittlern der Bonner Mordkommission und der Staatsanwaltschaft Bonn gestellt.
PLZ
53179
Polizei Bonn

Der 30-Jährige Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen gegen ihn dauern. Weitere Angaben zum Tatgeschehen und den Hintergründen können derzeit nicht gemacht werden.

(siehe unser Pressemeldung vom 25.03.2018)

 

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110