Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Verkehrsunfall auf der Reuterstraße - Fahrradfahrer angefahren und schwer verletzt

Off
Off
Verkehrsunfall auf der Reuterstraße - Fahrradfahrer angefahren und schwer verletzt
Schwer verletzt wurde ein Radfahrer am Dienstagmittag (24.04.2018) bei einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Reuterstraße / Argelanderstraße.
PLZ
53115
Polizei Bonn

Gegen 13:30 Uhr befuhr der 67-jährige Zweiradfahrer die Argelanderstraße aus Richtung Poppelsdorf kommend und beabsichtigte an der Kreuzung zur Reuterstraße nach links in Richtung Poppelsdorf abzubiegen.

Nach Zeugenaussagen fuhr er bei Grünlicht zeigender Ampel in den Kreuzungsbereich ein. Dort wurde der Radfahrer dann von dem Pkw eines 30-Jährigen erfasst, der die Reuterstraße in Richtung Bundesautobahn befuhr.

Der Radfahrer zog sich hierbei schwere Kopfverletzungen zu. Nach erfolgter notärztlicher Versorgung am Unfallort wurde der 67-Jährige in ein Krankenhaus eingeliefert.

Bei der Unfallaufnahme, bei der zur Spurensicherung auch das Monobildverfahren eingesetzt wurde, ergaben sich Hinweise auf einen möglichen Drogenkonsum des 30-jährigen Autofahrers. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Richtungsfahrbahn der Reuterstraße zur Bundesautobahn für etwa eine Stunde gesperrt werden.

Das zuständige Verkehrskommissariat hat die weitergehenden Ermittlungen zu dem Fall übernommen.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110