Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Verkehrsunfall mit vier Leicht- und einer Schwerstverletzten

Off
Off
Verkehrsunfall mit vier Leicht- und einer Schwerstverletzten
Am heutigen Montag, den 24.07.2017 gegen 17:20 Uhr ereignete sich auf der B 56 zwischen Raiffeisenstraße und Schmale Allee ein folgenschwerer Verkehrsunfall.
PLZ
53227
Polizei Bonn

Aus bislang ungeklärter Ursache geriet ein 67jähriger Fahrzeugführer, der in Fahrtrichtung Bonn die Euskirchener Straße befuhr, auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit einem entgegen kommenden Pkw, der von einer 52jährigen Frau gesteuert wurde.

Hierbei wurde diese in ihrem Pkw eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Anschließend wurde sie aufgrund ihrer erheblichen Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in ein Klinikum nach Köln geflogen. Alle vier Insassen des 67jährigen Fahrzeugführers wurden ebenfalls verletzt und wurden zu Bonner Krankenhäuser verbracht. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 30.000 Euro.

Nach der Verkehrsunfallaufnahme durch Polizeibeamte der Polizeiwache Duisdorf wurden beide Pkw sichergestellt und durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert. Aufgrund der starken Verunreinigung musste die B 56 in beide Richtungen bis zum Abschluss der Reinigungsarbeiten, die durch eine Spezialfirma durchgeführt wurde, bis 22:15 Uhr komplett gesperrt werden.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110