Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Autodieb baute Unfall und wurde festgenommen

Off
Autodieb baute Unfall und wurde festgenommen
Mini Cooper in Bonner Südstadt entwendet
Im Rahmen eines "Verkaufsgespräches" entwendet eine zunächst unbekannte Person in den Nachmittagsstunden des 04.09.2017 einen hochwertigen Mini Copper in der Bonner Südstadt.

Der Besitzer des Autos hatte den Wagen aktuell für rund 25.000 Euro zum Kauf angeboten und sich gegen 16:30 Uhr mit einem "Interessenten" auf der Oskar-Walzel-Straße in der Bonner Südstadt getroffen.

Bei der Besichtigung des Wagens setzte sich der vermeintliche Interessent dann auf den Fahrersitz. Als der Besitzer des Minis dann um das Fahrzeug herum ging, um auf dem Beifahrersitz Platz zu nehmen, zog der Unbekannte plötzlich die Fahrertüre zu, startete den Motor und fuhr in Richtung Arndtstraße davon.

Der Fahrzeugbesitzer alarmierte über den Notruf "110" sofort die Einsatzleitstelle der Polizei, die dann entsprechende Fahndungsmaßnahmen nach dem auffälligen, schwarzen Mini Cooper mit auffälligen Rallyestreifen und dessen Fahrer, zu dem eine detaillierte Personenbeschreibung vorlag.

Nachdem das augenscheinlich mit höherer Geschwindigkeit fahrende Fahrzeug in der Folgezeit von einer Funkstreifenwagenbesatzung in Bonn-Tannenbusch gesichtet wurde, erfolgte eine weitere Intensivierung der Fahndungsmaßnahmen; das Anhalten des Wagens gelang jedoch zunächst nicht.

Gegen 18:30 Uhr war der Autodieb schließlich auf der Kölnstraße in Bonn Auerberg unterwegs. Als er einen ihm entgegenkommenden Streifenwagen der Polizei erblickte, versuchte er, in Höhe der Kopenhagener Straße nach links in die abzubiegen und prallte dabei gegen einen Ampelmast. Hierbei wurde das entwendete Fahrzeug total beschädigt.

Der unverletzte Fahrer flüchtete zunächst zu Fuß vom Unfallort - der polizeibekannte 60-Jährige wurde aber kurze Zeit später in den Grünanlagen im Bereich der Insterburger Straße von den Beamten gestellt und vorläufig festgenommen. Das zuständige KK 35 hat die weitergehende Bearbeitung des Falles übernommen.

Die Ermittler prüfen auch, ob der 60-Jährige noch für weitere, gleichgelagerte Straftaten in Frage kommen könnte. So wurde bereits am 03.09.2017, gegen 18:30 Uhr, ein weißer Mini Cooper im Rahmen einer Verkaufsbesichtigung auf der Hausdorffstraße in Bonn-Kessenich entwendet. Dieser Wagen wurde am 04.09.2017 im Bereich Bornheim abgeparkt aufgefunden und sichergestellt.

Gegen den Festgenommenen bestand bereits ein Untersuchungs-Haftbefehl (u.a.) wegen Betruges, Urkundenfälschung und Fahren ohne Fahrerlaubnis.