Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Bonn-Friesdorf: Unbekannter belästigte Radfahrerin - Polizei bitte um Hinweise

Off
Bonn-Friesdorf: Unbekannter belästigte Radfahrerin - Polizei bitte um Hinweise
Am Dienstag, 31.07.2018, wurde der Bonner Polizei ein Geschehen gemeldet, das sich bereits am Sonntag, 22.07.2018, ereignet hat. Eine Radfahrerin wurde an diesem Tag von einem bislang unbekannten Mann in Friesdorf belästigt.

Zur Tatzeit zwischen 19:00 und 20:00 Uhr fuhr die 28-jährige Frau aus der Innenstadt kommend über die B9 in Richtung Friesdorf. Während der Fahrt wurde sie von einem unbekannten Mann durch das geöffnete Beifahrerfenster eines schwarzen BMW angesprochen. Die Radfahrerin reagierte zunächst nicht weiter darauf.

Der Mann folgte ihr jedoch mit dem Auto über die Hochkreuzallee bis zu ihrer Wohnanschrift in einer Nebenstraße. Dort wurde er aufdringlich und belästigte sie, indem er äußerte ihre Füße anfassen und fotografieren zu wollen. Den Versuch des Mannes, ihr in das Wohnhaus zu folgen, konnte die Frau durch eine klare Ansprache unterbinden. Im Anschluss fuhr der Unbekannte davon.

Nach Zeugenangaben kann der Tatverdächtige wie folgend beschrieben werden:

  • etwa 30 Jahre alt
  • ca. 1,75 m groß
  • Glatze
  • kräftige Statur
  • mitteleuropäisches Erscheinungsbild
  • bekleidet mit schwarzem T-Shirt und blauer Jeans
  • älterer, schwarzer BMW mit zwei Türen und Bonner Kennzeichen.

Das zuständige Kriminalkommissariat 37 hat die Ermittlungen zu dem Fall übernommen. Hinweise zu dem Unbekannten nehmen die Ermittler unter der Rufnummer 0228 15-0 entgegen.