Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Bonn-Kessenich: Versuchter Raub auf Taxifahrer - Polizei fahndet nach flüchtigen Tätern

Off
Bonn-Kessenich: Versuchter Raub auf Taxifahrer - Polizei fahndet nach flüchtigen Tätern
In der Nacht zum 31.05.2018 ereignete sich in Bonn-Kessenich ein versuchter Raub auf einen Taxifahrer.

Nach dem aktuellen Ermittlungsstand hatte ein 47-jähriger Taxifahrer gegen 02:00 Uhr im Bereich des Bertha-von-Suttner-Platzes vier Fahrgäste (2 Männer und 2 Frauen) mit dem Fahrziel Bonn-Kessenich aufgenommen. Nachdem die beiden Frauen im Bereich der Schedestraße ausgestiegen und das Taxi bezahlt hatten, ging die Fahrt dann mit den beiden auf der Rückbank sitzenden Männern in Richtung Gerhard-Samuel-Straße weiter.

Bereits im Taxi hatte sich ein Streitgespräch um die Höhe der Fahrtkosten zwischen dem Taxifahrer und den beiden Unbekannten entwickelt. Als der Wagen dann gegen 02:20 Uhr an der Gerhard-Samuel-Straße ankam, schlug einer der beiden Männer plötzlich von der Rücksitzbank aus auf den Fahrer ein - die Unbekannten versuchten dann, die vorne abgelegte Geldbörse des Fahrers zu entwenden.

Dies gelang jedoch nicht - die beiden gescheiterten Räuber flüchteten dann zu Fuß in Richtung einer nahegelegenen Wohnanlage. Die von der alarmierten Polizei durchgeführten Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen führten bislang nicht zur Feststellung der beiden Männer, zu denen derzeit folgende Beschreibungsmerkmale vorliegen:

1. Person (Schläger)

  • 180-185 cm groß
  • schwarze Haare
  • trug u.a. eine schwarze Hose und ein weißes T-Shirt.

2. Person

  • 180-185 cm groß
  • braune, kurze Haare
  • trug u.a. ein weißes Hemd und beige Hose.

Der Fahrer wurde Schulterbereich leicht verletzt. Das zuständige KK 32 hat die weitergehenden Ermittlungen zu dem Fall übernommen.

Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0228 15-0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.