Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Bonn-Kessenich: Wohnungstüre hielt Einbruchsversuch stand

Off
Bonn-Kessenich: Wohnungstüre hielt Einbruchsversuch stand
Am Donnerstag (26.09.2019) kam es vermutlich zwischen 14:00 Uhr und 19:50 Uhr zu einem Einbruchsversuch in Bonn-Kessenich

Unbekannte verschafften sich Zugang zum Treppenhaus eines Mehrparteienhauses in der Argelanderstraße und versuchten vergeblich, eine Wohnungstüre aufzuhebeln. Anschließend entfernten sie sich unbemerkt vom Tatort.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung: Wer hat im Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge in Tatortnähe gesehen? Ihre Hinweise nimmt das zuständige Kriminalkommissariat 34 unter der Rufnummer 0228 15-0 entgegen.

Generell appelliert die Bonner Polizei zum Schutz vor Einbruch: Wohnung sichern, aufmerksam sein und bei verdächtigen Wahrnehmungen umgehend die Polizei über Notruf 110 rufen. Informationen hierzu und eine kompetente Beratung erhalten Interessierte kostenlos vom Kommissariat Kriminalprävention/Opferschutz der Bonner Polizei. Die nächste Gruppenveranstaltung zum Einbruchschutz findet am Montag, 30.09.2019 um 18:30 Uhr im Polizeipräsidium Bonn, Königswinterer Straße 500, 53227 Bonn statt. Interessierte werden um Anmeldung unter 0228 15-7676 beim Kommissariat für Kriminalprävention gebeten.