Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Bonn-Mehlem: Nach Überfall auf Poststelle - Polizei bittet erneut um Hinweise zu unbekannten Räubern

Off
Bonn-Mehlem: Nach Überfall auf Poststelle - Polizei bittet erneut um Hinweise zu unbekannten Räubern
Eine Woche nach dem Überfall auf eine Postfiliale in Bonn-Mehlem bittet die Polizei erneut um Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen

Am vergangenen Freitag (25.10.2019) hatten zwei Unbekannte der Angestellten einer Poststelle an der Mainzer Straße um 06:35 Uhr aufgelauert. Sie drängten die Frau in das Ladenlokal, bedrohten sie mit einer Schusswaffe und erzwangen so die Herausgabe von Bargeld. Anschließend liefen die Unbekannten, deren Gesichter maskiert waren, aus dem Gebäude (siehe hierzu unsere Pressemeldung vom 25.10.2019: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/7304/4414005).

Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief ergebnislos. Die Ermittlungen der Beamten des zuständigen Kriminalkommissariats 32 dauern an. Bislang eingegangene Hinweise erbrachten noch keinen konkreten Tatverdacht. Zur Tatzeit hatte unter anderem eine Zeugin ein Auto beobachtet, welches vom Tatort in Richtung Bonn anfuhr, in der Ackerstraße wendete und mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Landesgrenze Rheinland-Pfalz davonfuhr. Eine Beteiligung an dem Tatgeschehen kann derzeit nicht ausgeschlossen werden.

Deshalb bitten die Ermittler nochmals um Hinweise: Wer hat am Freitag, 25.10.2019, in der Zeit zwischen 06:00 Uhr und 06:45 Uhr im Bereich Bonn-Mehlem verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten? Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 32 der Bonner Polizei unter der Rufnummer 0228 15-0 oder per Mail an KK32.Bonn@polizei.nrw.deentgegen.