Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Bonn-Mehlem: Versuchter und vollendeter Einbruch - Polizei bittet um Hinweise

Off
Bonn-Mehlem: Versuchter und vollendeter Einbruch - Polizei bittet um Hinweise
Für die frühen Abendstunden des 04.02.2019 registrierte die Bonner Polizei zwei Einbruchsgeschehen in Mehlem:

Gegen 19:00 Uhr war ein Unbekannter auf dem Grundstück eines Einfamilienhauses auf der Rolandswerther Straße unterwegs. Eine aufmerksame Nachbarin bemerkte die dunkel gekleidete, verdächtige Person und alarmierte schließlich die Polizei.

Der mutmaßliche Einbrecher konnte sich unerkannt vom Ort des Geschehens entfernen - er hatte auf der Hausrückseite ein Fenster gewaltsam geöffnet und sich so Zugang in die Zimmer des Hauses verschafft. Über Art und Umfang des möglichen Diebesgutes liegen derzeit keine Erkenntnisse vor.

Ebenfalls gegen 19:00 Uhr nahm ein Hausbewohner auf der zum ersten Tatort nahegelegenen Giselherstraße laute Geräusche im Erdgeschossbereich eines Einfamilienhauses wahr - eine gemeinsame Nachschau mit einem kurze Zeit später zurückkehrenden, weiteren Hausbewohner ergab, dass Unbekannte vergeblich versucht hatten, den Terrassentürbereich gewaltsam zu öffnen. Die so gescheiterten Einbrecher verließen den Tatort dann unerkannt.

In beiden Fällen konnten die mutmaßlichen Täter Im Zuge der eingeleiteten Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen bislang nicht festgestellt werden. Das zuständige KK 34 hat die weitergehenden Ermittlungen übernommen.

Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0228 15-0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.