Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Bonn-Tannenbusch: Elfjähriger attackiert - Ermittler suchen zwei Zeugen

Off
Bonn-Tannenbusch: Elfjähriger attackiert - Ermittler suchen zwei Zeugen
Im Falle eines elfjährigen Jungen, der am vergangenen Donnerstag (29.11.2018) von einem bislang unbekannten Jugendlichen in Bonn-Tannenbusch attackiert wurde, suchen die Ermittler zwei Zeugen.

Der Junge war zur Tatzeit gegen 12:50 Uhr drei unbekannten Jugendlichen an der Schlesienstraße begegnet, von denen ihm einer den Weg versperrte. Als der Elfjährige diesen bat, beiseite zu treten, soll der Unbekannte ihn nach bisherigen Erkenntnissen gewaltsam an den Haaren zu Boden gezogen haben. Hierbei brachen dem Jungen zwei Zähne teilweise ab.

Im Anschluss flüchteten die drei Jugendlichen in Richtung Buschdorf. Dabei führten sie ein graues, ein blaues sowie ein schwarzes Fahrrad mit. Einer der drei wird als

  • etwa 1,70 m groß,
  • ca. 18 bis 20 Jahre alt,
  • mit Schnurrbart,
  • Jeans, weißem T-Shirt und mit Gucci-Umhängetasche beschrieben.

Das zuständige Kriminalkommissariat 36 sucht nach ersten Ermittlungen und Vernehmungen nun zwei bislang unbekannte Jungen, die den Elfjährigen nach der Attacke bemerkt und zu Verwandten gebracht hatten. Sie sollen sich nach bisherigen Erkenntnissen zuvor im Bus der Linie 631 aufgehalten haben.

Die Ermittler fragen darüber hinaus: Wer hat die Attacke am Donnerstag bemerkt oder kann Angaben zu den unbekannten Tatverdächtigen machen? Wer kann weitere Hinweise geben, die zur Identifizierung beitragen? Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0228 15-0 zu melden.