Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Bonner Nordstadt: Streit eskalierte - 43-Jähriger beraubt - Polizei stellte Tatverdächtigen

Off
Bonner Nordstadt: Streit eskalierte - 43-Jähriger beraubt - Polizei stellte Tatverdächtigen
In den frühen Morgenstunden des 05.03.2019 eskalierte auf der Maxstraße in der Bonner Nordstadt ein Streit zwischen zwei untereinander bekannten Männern.

 Gegen 05.50 Uhr wurde der Polizei eine körperliche Auseinandersetzung zwischen zwei Männern gemeldet - eine kurze Zeit später eintreffende Streifenwagenbesatzung stellte dann vor Ort einen 43-Jährigen fest, der augenscheinlich leichtere Verletzungen aufwies.

Nach den bisherigen Erkenntnissen geriet der Verletzte zuvor mit einem 30-jährigen Bekannten in Streit - im weiteren Verlauf der zunächst verbalen Auseinandersetzung schlug der 30-Jährige seinen Kontrahenten dann mehrfach und trat auf ihn ein.

Nach dem aktuellen Sachstand entwendete der Beschuldigte dem 30-Jährigen dann Bargeld und entfernte sich dann noch vor dem Eintreffen der Polizei vom Ort des Geschehens. Er wurde jedoch im Rahmen der eingeleiteten Fahndungsmaßnahme angetroffen, überprüft und zur erkennungsdienstlichen Behandlung auf eine Polizeiwache transportiert.

Bei seiner Durchsuchung fanden die Einsatzkräfte auch entsprechendes Bargeld auf und stellten dieses sicher. Das zuständige Kriminalkommissariat hat die weitergehenden Ermittlungen zu dem Fall übernommen.