Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Bornheim-Hersel: Fahrzeugkontrolle nach Handyverstoß führt zu Ermittlungsverfahren wegen Verdachts des Fahrens unter Drogeneinwirkung

Off
Bornheim-Hersel: Fahrzeugkontrolle nach Handyverstoß führt zu Ermittlungsverfahren wegen Verdachts des Fahrens unter Drogeneinwirkung
In den Morgenstunden des 06.03.2019 kontrollierte eine Funkstreifenwagenbesatzung der Bonner Polizei im Bereich Elbestraße/Roisdorfer Straße in Bornehim Hersel einen Kleintransporter, weil der Fahrer augenscheinlich während der Fahrt mit seinem Handy telefoniert hatte.

Bei der anschließenden Überprüfung des 39-Jährigen ergaben sich Anhaltspunkte auf eine mögliche Drogeneinwirkung. Dem Beschuldigten wurde zur weiteren Beweissicherung eine Blutprobe entnommen. Dem Fahrer wurde darüber hinaus die Weiterfahrt untersagt. Das zuständige Verkehrskommissariat 2 bearbeitet nun neben dem festgestellten Handyverstoß auch das Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Fahrens unter Drogeneinwirkung.