Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Bornheim: Kupferdiebstahl - Polizei nimmt 34-Jährigen vorläufig fest

Off
Bornheim: Kupferdiebstahl - Polizei nimmt 34-Jährigen vorläufig fest
Polizeibeamte der Wache Bornheim stellten am gestrigen Sonntag einen 34-jährigen mutmaßlichen Kupferdieb an einem Umspannwerk in Bornheim-Sechtem.

Einem aufmerksamen Zeugen war gegen 01:05 Uhr eine verdächtige Person auf dem Gelände des Umspannwerkes am Eichholzweg aufgefallen. Er informierte umgehend die Polizei. Die eingesetzten Beamten konnten an der Einsatzörtlichkeit einen Pkw anhalten, der gerade im Begriff war sich von der Versorgungseinrichtung zu entfernen. Am Steuer saß der 34-Jährige, ein niederländischer Staatsbürger.

Bei der Durchsuchung seines Pkw wurden neben diversem Einbruchwerkzeug auch 20 Meter Kupferkabel aufgefunden. Wie sich später herausstellte, war die Kabel zuvor aus einer Garage auf dem Gelände des Umspannwerkes entwendet worden

Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen und ins Polizeipräsidium gebracht. Nach erkennungsdienstlicher Behandlung und Vernehmung zur Sache wurde er nach Absprache mit der Bonner Staatsanwaltschaft wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen gegen den 34-Jährigen dauern an.