Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Königswinter-Niederdollendorf: 16-jähriger Radfahrer bei Verkehrsunfallflucht verletzt

Off
Königswinter-Niederdollendorf: 16-jähriger Radfahrer bei Verkehrsunfallflucht verletzt
Polizei sucht weitere Zeugen
Am Freitag, den 21.06.2019 zwischen 22:30 Uhr und 23:00 Uhr befuhr ein 16-jähriger Fahrradfahrer in Königswinter-Niederdollendorf den Geh- und Radweg am Rheinufer in Fahrtrichtung Königswinter.

In Höhe der Einmündung Weidenweg kamen dem 16-jährigen zwei männliche Fahrradfahrer entgegen, die das Rheinufer in Fahrtrichtung Bonn befuhren.

Der 16-jährige kollidierte mit einem der ihm entgegenkommenden Fahrradfahrer und stürzte. Dabei verletzte er sich schwer. Die beiden in Richtung Bonn fahrenden Männer setzten ihre Fahrt fort, ohne sich um den Verletzten zu kümmern.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, beschreiben den flüchtigen Unfallbeteiligten wie folgt:

  • männlich,
  • 50 bis 60 Jahre alt,
  • lichtes graues welliges Haar.
  • Der Mann soll zum Unfallzeitpunkt mit einem schmalen gelben Fahrradanhänger unterwegs gewesen sein.

Die Polizei fragt:

Wer hat diesen Unfall gesehen und/oder kann weitere Angaben zu dem Fahrer oder dem Fahrrad bzw. dem Anhänger machen?

Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat 1 der Polizei Bonn unter der Rufnummer 0228 15-0 entgegen.