Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Kradfahrer erlitt tödliche Verletzungen

Off
Kradfahrer erlitt tödliche Verletzungen
Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang auf der L 182 in Heimerzheim

Am Samstag, den 10.06.2017, gegen ca. 15.55 Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der L 182 in Heimerzheim.

Ein 59jähriger PKW-Fahrer befuhr mit seinem Fahrzeug die L 182 aus Richtung Bornheim kommend in Richtung Euskirchen. An der Einmündung zur Vorgebirgsstraße beabsichtigte er nach links abzubiegen und missachtete dabei den Vorrang eines 60jährigen Kradfahrers. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, bei dem der Kradfahrer tödliche und seine 59jährige Sozia schwere Verletzungen erlitt und mittels eines Rettungshubschraubers in die Uniklinik Köln verbracht wurde.

Die sofort alarmierten Rettungskräfte und der Notarzt übernahmen die Erstversorgung der Verletzten. Der Unfallverursacher kam mit einem Rettungstransportwagen in ein nahegelegenes Krankenhaus.

Zur Unfallaufnahme wurde ein spezielles Unfallaufnahmeteam und ein Sachverständiger eingesetzt.

Die Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Der Verkehr wurde örtlich abgeleitet. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro.