Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Nach Brand in Bonner Nordstadt - Polizei bittet um Hinweise

Off
Nach Brand in Bonner Nordstadt - Polizei bittet um Hinweise
In der Nacht zum 01.09.2017 kam es im Bereich eines Mehrfamilienhauses auf der Heerstraße in der Bonner Nordstadt zu einem Brand: Gegen 03:45 Uhr wurde eine Bewohnerin des Hauses durch einen Rauchmelder auf das Geschehen aufmerksam und alarmierte Feuerwehr und Polizei.

Die kurze Zeit später eintreffenden Einsatzkräfte der Feuerwehr brachten das Brandgeschehen schnell unter Kontrolle - nach dem derzeitigen Sachstand wurden sechs Personen aufgrund der Raucheinwirkung verletzt und nach erfolgter Behandlung vor Ort durch Rettungskräfte in Krankenhäuser eingeliefert.

Der Brandermittler des zuständigen KK 11 nahmen ihre Ermittlungen vor Ort auf. Nach den aktuellen Feststellungen gehen sie davon aus, dass in einem Vorraum des Hauses abgestellte Mülltonnen in Brand gesetzt wurden - das Feuer griff dann auch auf den Hausbereich über. Durch die Rauchentwicklung wurden dann mehrere Personen leichter verletzt.

Die Ermittlungen wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung dauern weiter an. Die Polizei bittet Zeugen, die in dem Zeitraum zwischen 02:00 und 04:00 Uhr verdächtige Beobachtungen mit einem möglichen Zusammenhang zu dem geschilderten Brandgeschehen gemacht haben, sich unter der Rufnummer 0228 15-0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.