Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Pützchens Markt: Weiterhin hohes Besucherinteresse - Polizei registriert einen insgesamt ruhigen Verlauf des Familientages

Off
Pützchens Markt: Weiterhin hohes Besucherinteresse - Polizei registriert einen insgesamt ruhigen Verlauf des Familientages
Bei anhaltend gutem Wetter war das Besucherinteresse am Familientag auf dem Jahrmarktgelände groß.

Die gemeinsamen Streifen von Polizei und Ordnungsaußendienst überprüften insgesamt 35 Personen. "Mit 3 Platzverweisen mussten deutlich weniger Personen aufgrund ihres Verhaltens vom Jahrmarktgelände verweisen", resümierte EPHK Gerd Peter als polizeilicher Einsatzleiter.

Während des bunten Treibens auf dem Marktgelände wurden drei kleine Kinder kurzzeitig vermisst - in allen Fällen konnten die Kleinen schnell wieder in die Obhut ihrer erleichterten Eltern übergeben werden.

Gegen 21:20 Uhr randalierte ein 23-Jähriger vor dem "Bayernzelt". Bei seiner Überprüfung durch die alarmierten Einsatzkräfte beleidigte er die Beamten - aufgrund seines Verhaltens wurde er schließlich zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen.

Bei Verkehrskontrollen rund um das Jahrmarktgelände wurden 25 Fahrer überprüft - in vier Fällen wurde ein Alcotest durchgeführt - in keinem Fall wurde eine relevante Alkoholisierung festgestellt.

In den späten Abendstunden wurde auf der Sonderwache Pützchen noch der Diebstahl eines im Bereich des Marktgeländes abgestellten Fahrrades angezeigt.