Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Stadtbahn kollidierte mit Pkw

Off
Stadtbahn kollidierte mit Pkw
Bei einem Zusammenstoß mit einer Stadtbahn sind am frühen Dienstagmorgen in Bornheim-Walberberg ein Autofahrer und seine Beifahrerin verletzt worden. Der Unfall ereignete sich gegen 07.10 Uhr an dem Bahnübergang Heinrich-von-Berge-Weg / Ackerweg.

Nach ersten Erkenntnissen und Zeugenangaben war die Stadtbahn von Haltestelle der Linie 18 losgefahren, obwohl die Schranken des wenige Meter weiter befindlichen Bahnüberganges noch nicht geschlossen waren.

Bei dem Zusammenstoß wurden der 62-jährige Autofahrer und dessen 61-jährige Beifahrerin verletzt und in dem Fahrzeug eingeklemmt. Sie mussten von Einsatzkräften der Feuerwehr aus dieser Lage befreit werden. Anschließend wurden sie zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Die Schrankenanlage, die bei dem Unfall beschädigt worden war, wurde durch Mitarbeiter des Bahnunternehmens repariert. Im Rahmen erster Ermittlungen ergaben sich Hinweise, dass die 60-jährige Fahrerin der Straßenbahn vermutlich zu früh von der Haltestelle losgefahren ist.

Die weiteren polizeilichen Ermittlungen zum genauen Geschehensablauf werden beim Verkehrskommissariat in Meckenheim geführt.