Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Straßenraub an der Haltestelle Universität/Markt - 52-Jähriger mit Messer bedroht

Off
Straßenraub an der Haltestelle Universität/Markt - 52-Jähriger mit Messer bedroht
Zwei unbekannte Männer sollen an einer U-Bahnhaltestelle in der Bonner Innenstadt in der Nacht zu Montag (01.10.2018) einen 52-Jährigen ausgeraubt haben.

Nach eigenen Angaben saß der Mann am frühen Montagmorgen gegen 01:00 Uhr an der Haltestelle Universität/Markt, hier auf dem Gleis in Richtung Godesberg. Aus Richtung Kaiserplatz seien dann zwei Männer auf ihn zugekommen. Einer der Beiden habe dabei ein Messer in der Hand gehalten. Die Täter hätten sofort die Herausgabe seines Rucksackes, seiner Geldbörse und seines Mobiltelefons gefordert. Daraufhin habe er die Gegenstände ausgehändigt und die Männer seien dann in Richtung Kaiserplatz geflohen.

Der 52-Jährige, der die Tat gegen 09:30 Uhr auf der Polizeiwache GABI angezeigt hatte, blieb unverletzt.

Die Täter werden wie folgt beschrieben:

Täter 1 (mit Messer)

  • etwa 24 Jahre alt
  • ca. 175 cm groß
  • schlanke, sportliche Figur
  • kurze schwarze Haare, bekleidet mit blauer Jeans und dunkelbrauner Lederjacke

Täter 2

  • etwa 24 Jahre alt
  • ca. 180 cm groß
  • sehr kurze, schwarze Haare
  • bekleidet mit blauer Jeans und dunkelblauem Sakko sowie cremefarbenen Schuhen

Das zuständige Kriminalkommissariat 32 hat die Ermittlungen zu dem Straßenraub übernommen und bittet um Hinweise. Mögliche Zeugen, die die Tat beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0228 15-0 bei der Polizei zu melden.