Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Taxifahrer beraubt - Polizei fahndet nach flüchtigen Tätern

Off
Taxifahrer beraubt - Polizei fahndet nach flüchtigen Tätern
Bedroht und schließlich beraubt wurde ein Taxifahrer in den Nachtstunden zum 26.09.2017 auf der Karl-Barth-Straße in Bonn.

Gegen 02:50 Uhr führte eine Taxifahrt mit drei noch unbekannten, männlichen Fahrgästen aus dem Bereich des Bonner Hauptbahnhofes in die Karl-Barth-Straße.

Nachdem der Fahrer hier am vermeintlichen Zielort angehalten hatte, bedrohte ihn einer der Unbekannten mit einem Messer und verlangte die Herausgabe von Bargeld. Der Taxifahrer gelang es, vom Ort des Geschehens wegzulaufen und durch laute Rufe auf sich aufmerksam zu machen.

Die drei Täter durchsuchten daraufhin das Taxi, entwendeten ein hochwertiges Smartphone und weitere persönliche Gegenstände und flüchteten dann zu Fuß in Richtung der Sportanlage "Wasserland".

Die von der alarmierten Polizei eingeleiteten Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen führten bislang nicht zur Festnahme der Täter, zu denen derzeit folgende Beschreibungsmerkmale bekannt sind:

  • alle drei Personen ca. 20 Jahre alt
  • sprachen gut verständliches Deutsch
  • nordafrikanischer Typus
  • zwei Personen waren dunkel gekleidet.
  • die dritte Person trug einen weißen Pullover und eine weiße Kappe.

Die Polizei stellte das Taxi für die Spurensicherung sicher. Das zuständige KK 32 hat die weitergehenden Ermittlungen übernommen.

Mögliche Zeugen, die den Tathergang beobachtet haben, oder Angaben zu Identität und Aufenthaltsort der beschriebenen Personen machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0228 15-

0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.