Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Wildunfall in Buschhoven-Miel

Off
Wildunfall in Buschhoven-Miel
64jährige verursacht hohen Sachschaden
Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall kam es am Samstag (06.10.2018) in den frühen Morgenstunden im Bereich Buschhoven-Miel.

Nach den bisherigen Erkenntnissen befuhr eine 64jährige mit ihrem Pkw die B56 in Richtung Witterschlick. Nach eigenen Angaben wollte sie einem Tier ausweichen und kam dadurch nach rechts von der Fahrbahn ab und riss dabei zwei Sperrpfosten aus der Verankerung.

Das Fahrzeug wurde durch den Unfall erheblich beschädigt und war nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 11.500 Euro. Die aus dem Fahrzeug austretenden Betriebsstoffe mussten vor Ort durch die Feuerwehr abgebunden und die Fahrbahn gereinigt werden.

Die weiteren Ermittlungen zu diesem Verkehrsunfall hat das zuständige Verkehrskommissariat übernommen.