Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Wohnungseinbruch in Bonn-Dottendorf - Einbrecher entwenden Porsche - Unfall auf der Flucht

Off
Wohnungseinbruch in Bonn-Dottendorf - Einbrecher entwenden Porsche - Unfall auf der Flucht
Polizei bittet um Hinweise
In den Nachmittagsstunden des 10.06.2019 brachen bislang unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus auf dem Rochusweg in Bonn-Dottendorf ein - die Einbrecher entwendeten einen hochwertigen Porsche.

Gegen 14:30 Uhr suchten die Unbekannten zunächst das Hausgrundstück auf. Nach der Spurenlage verschafften sie sich durch das Einschlagen der Scheibe einer Terrassentüre Zugang in die Räume, die sie dann nach möglichem Diebesgut durchsuchten.

Die Täter entwendeten unter anderem die Schlüssel zu einem hochwertigen, grauen Porsche 911 mit schwarzem Cabriolet-Verdeck, der vor dem Haus geparkt war. Hierbei wurden die Diebe von einem Zeugen beobachtet, der die Polizei alarmierte.

Im Zuge der unverzüglich eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen, in die auch ein Polizeihubschrauber mit eingebunden war, wurde der entwendete Wagen auch im Bereich der Hausdorffstraße mit von einer Funkstreifenwagenbesatzung gesehen. Die Unbekannten konnten hier jedoch entkommen.

Auf ihrer weiteren Flucht befuhren die Täter die Pützstraße in Richtung Nikolausstraße. Nachdem sie - entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung - in die Nikolausstraße eingebogen waren, wichen sie einem entgegenkommenden Pkw über den Gehweg aus - hierbei touchierten die Flüchtenden mit dem Porsche eine Hauswand und den entgegenkommenden Wagen - die Diebe setzten ihre Fahrt mit hoher Geschwindigkeit fort, ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro weiter zu kümmern.

Zu dem Fahrer des flüchtigen Wagens liegen derzeit folgende Beschreibungsmerkmale vor:

  • etwa 25-30 Jahre alt
  • schwarze, zur Seite gegelte Haare,
  • sportliche Statur,
  • gepflegtes Erscheinungsbild,
  • Bart.

Das zuständige KK 34 hat die weitergehenden Ermittlungen zu dem Fall übernommen. Zeugen, die Beobachtungen mit einem möglichen Zusammenhang zu dem geschilderten Einbruchsgeschehen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0228 15-0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.