Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Zivilfahnder in Bonner Innenstadt im Einsatz: Mutmaßliche Drogendealerin festgenommen

Off
Zivilfahnder in Bonner Innenstadt im Einsatz: Mutmaßliche Drogendealerin festgenommen
120 Gramm Heroin sichergestellt
Zivilfahnder der Bonner Polizei haben am gestrigen Montag eine mutmaßliche Drogendealerin festgenommen.

Die 35-jährige Frau war den Beamten auf ihrer Streife gegen 15:00 Uhr an der Südunterführung am Bonner Hauptbahnhof in verdächtiger Weise aufgefallen, als sie konspirativ einem Mann etwas übergab und dafür Geldscheine ausgehändigt bekam.

Bei der anschließenden Kontrolle der Frau bestätigte sich der Verdachts des Drogenhandels: In ihrem Auto fanden die Fahnder 120 Gramm Heroin mit einem Verkaufswert von mehreren Tausend Euro. Die illegalen Drogen und mehrere Hundert Euro Bargeld wurden sichergestellt, die Tatverdächtige festgenommen.

Nach der Feststellung ihrer Personalien, Einleitung eines Strafverfahrens und erster Anhörung wurde die 35-jährige Bonnerin wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen des zuständigen Kriminalkommissariats 33 gegen sie dauern an, im Falle einer Verurteilung droht der Frau eine längere Haftstrafe.