Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Gruppenberatung zum Einbruchschutz

Beratung zum Einbruchschutz
Gruppenberatung zum Einbruchschutz
Guter Einbruchschutz und eine schnelle Information der Polizei bei verdächtigen Wahrnehmungen machen potentiellen Tätern das Leben schwer.

Wir raten daher zum Dreiklang: Wohnung sichern. Aufmerksam sein. Polizei über Telefon 110 informieren.

Schieben Sie Einbrechern einen Riegel vor!

Wie das geht? Das zeigen Ihnen unsere Präventionsspezialisten des Kommissariats Kriminalprävention und Opferschutz in ihren Gruppenberatungen im Foyer des Polizeipräsidiums, Königswinterer Straße 500.

Nächste Beratungstermine im Polizeipräsidium, Königswinterer Straße 500, jeweils um 18:30 Uhr:

  • derzeit liegen uns keine Terminmeldungen vor

Bitte melden Sie sich bei Interesse beim Kommissariat für Kriminalprävention und Opferschutz an,
unter Telefon 0228 15-7676 oder
per E-Mail an Einbruchschutz.Bonn@polizei.nrw.de,
da die Veranstaltungen nur bei einer Mindestteilnehmerzahl von 10 Personen stattfinden.

Leider sind nur eingeschränkt Parkplätze verfügbar, deshalb bitten wir Sie, Ihr Fahrzeug auf dem Parkplatz der gegenüberliegenden Haltestelle Ramersdorf abzustellen oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. 

Übrigens:
Unsere Beratung ist kostenlos. Wir bitten Sie lediglich um Ihre Anmeldung unter unserer Service-Nummer: 0228 15-7676 oder über E-Mail an KKKPO.Bonn@polizei.nrw.de

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110