Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Polizei auf dem Weihnachtsmarkt

Polizeistreife Weihnachtsmarkt
Polizei auf dem Weihnachtsmarkt
Uniformierte Fußstreifen und Zivilfahnder sind verstärkt in den Fußgängerzonen unterwegs - für Ihre Sicherheit.

An allen Markttagen wird zudem das Polizei-Mobil als "Wache Weihnachtsmarkt" den traditionellen Standplatz in Höhe des Hauptportals des Münsters einnehmen. Hier ist die Polizei für Hilfe- und Ratsuchende jederzeit ansprechbar.

Auf ihren Streifengängen achten die Polizisten auch auf potentielle Taschendiebe. Erfahrungsgemäß mischen sich die Langfinger im dichten Gedränge unter die Menschen. Hier bieten sich ihnen günstige Gelegenheiten, schnell und unbemerkt zuzuschlagen.

 

Machen Sie es Taschendieben schwer

  • Rechnen Sie vor allem in Menschenmengen damit, dass Diebe Sie ablenken wollen, um Sie zu bestehlen. Bleiben Sie misstrauisch, wenn Sie von Unbekannten angesprochen werden - mit welchem Anliegen auch immer.
     
  • Tragen Sie Wertsachen und Dokumente nicht in der Handtasche bei sich, sondern verteilen Sie sie in verschlossenen Innentaschen Ihrer Oberbekleidung. Empfehlenswert sind auch Brustbeutel, Gürtelinnentaschen oder Geldgürtel.
     
  • Tragen Sie Ihre Hand- oder Umhängetasche stets verschlossen unter den Arm geklemmt und mit dem Verschluss zum Körper. In Geschäften, Fußgängerzonen oder ähnlich belebten Bereichen sollten Sie auch Rucksäcke immer verschlossen unter dem Arm tragen.
     
  • Verwahren Sie Wertgegenstände wie Geldbörse, Mobiltelefon und Schlüssel nicht in der Einkaufstasche, dem Einkaufskorb oder Einkaufswagen und legen Sie Ihr Portemonnaie an der Kasse nicht aus der Hand.
     
  • Lassen Sie Gepäck und Wertsachen nie aus den Augen. Nehmen Sie Geldbörsen, Mobiltelefone, Schlüssel und mehr immer aus Kleidungsstücken, die Sie an Garderoben oder über Stuhllehnen hängen. In Restaurants oder Cafés Taschen nicht an die Stuhllehne hängen, sondern auf Ihren Schoss stellen oder auf den Boden, fixiert zwischen Ihren Füßen. Legen Sie ihr Mobiltelefon nicht offen auf den Tisch, sondern behalten Sie es in einer verschlossenen Tasche.

 

 

Alarmglöckchen

Neben Warnhinweisen in Bussen und Bahnen setzen wir auch in diesem Jahr noch einmal auf die kleinen, aber effektiven Glöckchen aus dem vergangenen Jahr. Die werden an den Verschlüssen von Taschen oder an Mobiltelefonen befestigt. Beim Versuch, die Handtasche unbemerkt zu öffnen, klingeln sie und machen Sie hoffentlich auf die Diebe aufmerksam.

Besonders sorglose Weihnachtsmarktgäste werden wir auf unseren Streifengängen ansprechen und auf die Gefahren hinweisen.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110