Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Bad Godesberg: Quad-Dieb flüchtete vor Polizei - Festnahme nach kurzer Nachfahrt

Off
Bad Godesberg: Quad-Dieb flüchtete vor Polizei - Festnahme nach kurzer Nachfahrt
In den Abendstunden des 21.05.2020 nahm die Bonner Polizei einen mutmaßlichen Quad-Dieb nach kurzer Nachfahrt vorläufig fest - der Beschuldigte hatte sich zuvor versucht, vor der Polizei zu davon zu fahren
PLZ
53175
Polizei Bonn
Polizei Bonn

Gegen 19:00 Uhr fiel einer Streifenwagenbesatzung auf der Friesdorfer Straße ein verdächtiger Fahrer mit seinem Quad auf. Bereits in der Nacht zuvor war dieses Fahrzeug aufgefallen und sollte wegen Diebstahlsverdacht angehalten werden - dies war jedoch nicht gelungen.

Auch in der aktuellen Situation reagierte der Fahrer auf die eindeutigen Haltezeichen der Polizei nicht: Er fuhr in eine kleine Gasse in der Weißenburgstraße in Richtung Promenadenweg. Dort blieb er an zwei Verkehrspollern hängen, da das Quad nicht hindurch passte. Der Unbekannte sprang von dem Quad ab und lief in den Promenadenweg, sprang über einen Zaun eines Wohnhauses und lief schließlich eine Hauseinfahrt hinunter. Der Mann ignorierte mehrere Rufe der Beamten ("Polizei. Stehen bleiben"). Aufgrund der baulichen Gegebenheiten der Einfahrt war eine weitere Flucht dann nicht mehr möglich. Der Beschuldigte griff an den dortigen Holzzaun und brach von diesem, eine ca. einen Meter lange Holzlatte ab. Diese Holzlatte nahm er in beide Hände und bedrohte damit die Einsatzkräfte. Die Polizisten forderten den jungen Mann mehrfach lautstark auf, die Holzlatte fallen zu lassen. Hierbei nahmen sie aus Eigensicherungsgründen auch ihre Dienstwaffe in die Hand.

Der Beschuldigte warf die Holzlatte schließlich vor seine Füße, zog den auf weitere Aufforderung aus und stellte eine mitgeführte Tasche auf den Boden. In der Tasche befand sich unter anderem ein Beil. Der 34-Jährige, der der Polizei auf dem Gebiet der Eigentumskriminalität und aufgrund von Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz bekannt ist, wurde fixiert, vorläufig festgenommen und schließlich in das Polizeigewahrsam verbracht.

Nach dem aktuellen Ermittlungsstand ist der 34-Jährige aktuell ohne festen Wohnsitz - darüber hinaus hat er auch keine gültige Fahrerlaubnis. Bei der Überprüfung ergaben sich Anhaltspunkte für einen möglichen Drogenkonsum. Das am 06.05.2020 in Bonn-Heiderhof entwendete Quad stellten die Polizisten sicher.

Im Zuge der andauernden Ermittlungen prüft die Kripo auch, inwieweit der Beschuldigte möglicherweise noch für weitere Straftaten in Frage kommt.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110