Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Bonn-Duisdorf: Versuchter räuberischer Angriff auf Autofahrerin - Polizei fahndet nach flüchtigem Täter

Off
Off
Bonn-Duisdorf: Versuchter räuberischer Angriff auf Autofahrerin - Polizei fahndet nach flüchtigem Täter
In den Vormittagsstunden des 16.04.2019 kam es auf der Rochusstraße in Bonn-Duisdorf zu einem versuchten räuberischen Angriff auf eine 61-jährige Autofahrerin:
PLZ
53123
Polizei Bonn

Die Frau wollte gegen 10:00 Uhr vor dem rückwärtigen Bereich einer Spielothek losfahren, als eine maskierte Person plötzlich die Fahrertüre aufriss und die Herausgabe von Bargeld forderte.

Als sich die 61-Jährige hierauf nicht einließ und sich zur Wehr setzte, schlug der Täter die Autoscheibe ein und flüchtete dann auf einem Fahrrad in Richtung Maarweg.

Die geschockte Autofahrerin blieb bei der Aktion unverletzt. Die von der alarmierten Polizei eingeleiteten Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen führten bislang nicht zur Festnahme des Maskierten, zu dem derzeit folgende Beschreibungsmerkmale vorliegen:

  • ca.175 cm groß
  • 35-40 Jahre alt
  • dunkler Teint
  • dunkle Augen
  • dunkler Haaransatz
  • kräftige Statur
  • dunkel gekleidet
  • u.a. mit einem schwarzer Hoody bekleidet
  • führte blaue Stofftasche mit,

Das zuständige KK 32 hat die weitergehenden Ermittlungen zu dem Geschehen übernommen. Mögliche Zeugen, die insbesondere Hinweise zur Identität / zum aktuellen Aufenthaltsort der beschriebenen Person machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0228 15-0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110