Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Bonn-Holzlar: Raub auf Kiosk - Polizei fahndet nach flüchtigen Tätern

Off
Off
Bonn-Holzlar: Raub auf Kiosk - Polizei fahndet nach flüchtigen Tätern
Am Montagabend, 22.01.2018, wurde der Bonner Polizei ein Raubüberfall auf einen Kiosk in Bonn-Holzlar gemeldet.
PLZ
53227
Polizei Bonn

Gegen 18:50 Uhr betraten zwei schwarz maskierte Männer den Verkaufsraum an der Holzlarer Straße, forderten unter Vorhalt von Schusswaffen von der zu diesem Zeitpunkt alleine anwesenden Verkäuferin die Herausgabe von Bargeld und versetzten der 57-Jährigen einen Tritt, sodass sie hinfiel. Mit dem erbeuteten Bargeld flüchteten die Männer in unbekannter Richtung aus dem Geschäft. An der Ecke Siebengebirgsring/Tulpenweg verloren sie einen Teil ihrer Beute.

Die bisherigen Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen führten bislang noch nicht zur Festnahme der Tatverdächtigen, zu denen die nachfolgenden Beschreibungsmerkmale vorliegen:

Beide

  • etwa 1,75-1,80 m groß und
  • ca. 17-20 Jahre alt
  • beide schlank und
  • mit schwarzen Kapuzenpullovern und schwarzen Jogginghosen bekleidet
  • auffällige bunte Stickereien im Gesäß- und Beinbereich der Jogginghosen.

Das zuständige Kriminalkommissariat 32 hat die weitergehenden Ermittlungen zu dem Geschehen übernommen. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0228/15-0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

 

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110