Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Bonn-Vilich: 17-Jähriger bei Verkehrsunfall schwerstverletzt

Off
Off
Bonn-Vilich: 17-Jähriger bei Verkehrsunfall schwerstverletzt
Noch unklar ist der genaue Ablauf eines Unfallgeschehens, bei dem am späten Freitagabend, 19.01.2018, ein 17-Jähriger in Bonn-Vilich schwerste Verletzungen erlitt.
PLZ
53227
Polizei Bonn

Nach Zeugenangaben war der 17-Jährige gegen 22:25 Uhr auf einem parallel zur Helene-Weber-Straße gelegenen Fußweg an einem Verkehrsunfall mit einem Motorroller beteiligt. Dabei zog er sich schwerste Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Nach Auskunft der behandelnden Ärzte bestand Lebensgefahr.

Bei Eintreffen der alarmierten Polizei konnte vor Ort kein Roller mehr festgestellt werden. Durch die eingesetzten Beamten wurden Zeugen befragt, Unfallspuren gesichert sowie aufgefundene Fahrzeugteile sichergestellt.

Unklar ist neben dem Unfallhergang, ob der Geschädigte den von Zeugen beschriebenen roten Motorroller selbst fuhr, als Sozius nutzte oder angefahren wurde.

Die Ermittler der zuständigen Verkehrskommissariats 1 der Bonner Polizei bitten deshalb mögliche weitere Zeugen des Geschehens und Personen, die Angaben zum Verbleib des Motorrollers geben können, sich unter 0228 15-0 zu melden.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110